Loading...

Lambic-Geuzeroute

automatisch übersetzt

42.4 km • Beersel

Symbol offizielle Route offizielle Route

1.3060 9 2.7/5

42.4 km 0.0 km 0.0 km

Route angeboten von

Abzeichen der offiziellen Route

Symbol Startpunkt Adresse des Startpunktes (ungefähr)

BC De Lambiek, Gemeenveldstraat 1, 1652 Alsemberg (Beersel)

Symbol Beschilderung der Route Beschilderung

Die Route ist vollständig mit Knotenpunkten ausgeschildert.

5m 5m 5m 5m
Stimmungsbild 1 der Route Lambic-Geuzeroute Stimmungsbild 2 der Route Lambic-Geuzeroute Stimmungsbild 3 der Route Lambic-Geuzeroute Stimmungsbild 4 der Route Lambic-Geuzeroute
© vlaanderen-fietsland.be - Maarten Bosch (Auteur)

Symbol Beschreibung Route Beschreibung

Eine anstrengende Tour für erfahrene oder elektrisch unterstützte Radfahrer. Ausgangspunkt ist das Besucherzentrum De Lambiek in Alsemberg. Diese Route hat es in sich: regionale Biere, abwechslungsreiche Natur und einige harte Brocken. Entdecken Sie das grüne Linkebeek, besuchen Sie eine Brauerei (Oud Beersel, 3 Fonteinen & lambik-O-droom oder Boon), probieren Sie ein Gueuze und radeln Sie durch den schönen Hallerbos-Wald. Natürlich bietet die hügelige Landschaft auch schöne Aussichten.

Wenn Sie möchten, können Sie die Strecke auf 33,3 km abkürzen. Weniger hügelig wird sie dadurch aber nicht. Ab der Anschlussstelle 65 in Halle folgen Sie den Anschlussstellen 53, 50, 55 bis 58 - so verpassen Sie die Brauerei Boon, kommen aber an der Handwerksbrauerei Den Herberg in Buizingen vorbei und können trotzdem den Hallerbos genießen.Diese Route führt durch die Gemeinden Beersel, Linkebeek und Halle. Diese Fahrradroute wird von Toerisme Vlaams-Brabant angeboten.

automatisch übersetzt

Symbol zum Verfolgen von Knotenpunkten zu verfolgende Knotenpunkte

Bild des Knotenpunkts 37
0 km
Bild des Knotenpunkts 38
1.1 km
Bild des Knotenpunkts 83
3.4 km
Bild des Knotenpunkts TP
4 km
Bild des Knotenpunkts TP
4.5 km
Bild des Knotenpunkts 82
7.2 km
Bild des Knotenpunkts 63
9.1 km
Bild des Knotenpunkts 62
10.3 km
Bild des Knotenpunkts 67
12.7 km
Bild des Knotenpunkts 65
17.3 km
Bild des Knotenpunkts 64
17.9 km
Bild des Knotenpunkts 65
18.6 km
Bild des Knotenpunkts 64
19.3 km
Bild des Knotenpunkts 90
22.3 km
Bild des Knotenpunkts 54
25.7 km
Bild des Knotenpunkts 28
28.6 km
Bild des Knotenpunkts 56
31.9 km
Bild des Knotenpunkts 56
32 km
Bild des Knotenpunkts 57
33.3 km
Bild des Knotenpunkts 58
34.1 km
Bild des Knotenpunkts 59
34.8 km
Bild des Knotenpunkts 52
36.6 km
Bild des Knotenpunkts 49
37.5 km
Bild des Knotenpunkts 51
38.4 km
Bild des Knotenpunkts 61
39.7 km
Bild des Knotenpunkts 37
42.2 km
Für diese Route gibt es 9 Bewertung(en).
Route bewerten!

Montag, 18. September 2023 durch Pascal GistelinckBrücke über die Umgehungsstraße zwischen den Anschlussstellen 56 und 57 ist kaputt, keine Durchfahrt möglich. Wir mussten einen kleinen Umweg fahren. Warum wird das hier nicht erwähnt? Tough Route idd aber mit einem anständigen Fahrrad und ebenso anständig Beine können Sie es tun, ohne aussteigen.
automatisch übersetzt

Donnerstag, 13. Juli 2023 durch M.M.Auf der Lambik-Geuze-Route klappert Ihr E-Bike buchstäblich auseinander. Das Kopfsteinpflaster und die Straßen dort sind in schlechtem Zustand. Außerdem radelt man mitten in der Stadt, viel Verkehr um das Fahrrad herum, viele Autofahrer, die keine Rücksicht auf Radfahrer nehmen. Kurzum, ich bin froh, dass ich diesen Radweg losgeworden bin.
automatisch übersetzt

Donnerstag, 25. Februar 2021 durch Willem DemuynckSehr schön, aber würzig: viele "ups and downs". Nicht geeignet für Stadt Fahrrad, besser Mountainbike (oder E-MTB, wie ich). Auch gut: ALLE Abzweigungen sind aufgelistet - keine Zeit zu verschwenden oder zu erraten, auf dem Weg. Besonders der Abschnitt Beersel-Alsemberg-Dworp-Hallerbos ist wunderschön. Sehr zu empfehlen...
automatisch übersetzt

Montag, 21. September 2020 durch Eddy Van de WeyerLandschaftlich eine sehr schöne Strecke. Sonntags waren sowohl das Empfangszentrum Lambiek in Alsemberg als auch die Brauereien entlang der Strecke geschlossen. Die Strecke selbst ist nicht für den Freizeitradler geeignet. Die Steigungen sind zu steil, so dass man oft absteigen und zu Fuß gehen muss. Am besten, Sie erwähnen dies ausdrücklich in den Informationen zu dieser Route.
automatisch übersetzt

Donnerstag, 30. Juli 2020 durch J.C.Schöne abwechslungsreiche Strecke. Ich würde sie allerdings nicht ohne E-Bike fahren. Manchmal sehr auf und ab. Habe viel gesehen und vor allem die Umgebung genossen.
automatisch übersetzt

Sonntag, 5. April 2020 durch Veerle GunsWürzige Fahrt, aber sehr schön.
Versuchen Sie aber, die Strecke an einem schönen (trockenen) Tag zu fahren.
Die Straßen in Beersel sind dramatisch und daher gefährlich bei nassem und schlammigem Wetter.
automatisch übersetzt

Dienstag, 23. Juli 2019 durch L.L.Unserer persönlichen Erfahrung nach zu viele steile Hügel. Und beim Abstieg manchmal heftige Kopfsteinpflasterabschnitte... Die Distanz von (nur) 37 km ergibt ein verzerrtes Bild, vor allem wenn man weiß, dass man oft zu Fuß den Hang hinaufgehen muss, während erfahrene Mountainbiker an einem vorbei schnaufen...Wenige (oder keine) Plätze, um etwas zu trinken zu bekommen. Unterwegs gibt es auch keine Bänke, um eine Pause zu machen, es sei denn, sie sind schlecht gepflegt oder an sehr unattraktiven Stellen. In der Tat ist es am besten, die App griffbereit zu haben, denn in die falsche Richtung abzusteigen ist kein Spaß, wenn man den Hang wieder hinaufgehen muss ;)....
Wir sind auf halber Höhe des Knotens 63-83 gestartet, haben aber die Furt 50-53 genommen, so dass wir die Südseite der Route nicht beurteilen können. Trotz sehr schöner Aussichten an einigen Stellen, hat es diese Route nicht geschafft, uns zu begeistern. Bedauerlich, aber nur für erfahrene und gut ausgerüstete Radfahrer....
automatisch übersetzt

Sonntag, 14. August 2016 durch R.H.Es handelt sich vor allem um eine attraktive Strecke für Mountainbiker: steile Auf- und Abstiege, regelmäßig auf Kopfsteinpflaster, losen Kieselsteinen und schmalen Erdwegen (wo man am besten nicht auf den Gegenverkehr trifft). Die Nummerierungsschilder sind an vielen Stellen nicht zu finden oder hinter Büschen versteckt. Ohne eine detaillierte Radkarte kommt man auf dieser Route nicht weiter. Die Umgebung ist jedoch wunderschön.
automatisch übersetzt

Sonntag, 24. Juli 2016 durch N.C.Sehr schwierige Strecke mit vielen steilen Anstiegen. Nichts für ungeübte Radfahrer!
Aber sehr schön in der Natur!!!
Für den erfahrenen Radfahrer sehr zu empfehlen.
Nadine
automatisch übersetzt

Welche POI sollen auf der Karte angezeigt werden?

Experimentelles Radwegenetz
Unsigned icon

Die Route, die du gewählt hast, führt (teilweise) entlang eines experimentellen virtuellen Radwegenetzes (die blau gefärbten Knotenpunkte und Strecken auf der Karte).

Du musst eingeloggt sein, um hier Routen zu planen.

Experimentelles Radwegenetz
Unsigned icon

Die Route, die du gewählt hast, führt (teilweise) entlang eines experimentellen virtuellen Radwegenetzes (die blau gefärbten Knotenpunkte und Strecken auf der Karte).

Diese Strecken wurden im Gelände nicht überprüft. Nimm dir eine Minute Zeit, um zu lesen, was ein experimentelles Radwegenetz ist und welche Regeln du beim Radfahren hier befolgen musst.