Loading...

Panzerabwehrkanaltrasse

automatisch übersetzt

48.5 km • Brasschaat

Symbol offizielle Route offizielle Route

2.6510 9 4.3/5

48.5 km 0.0 km 0.0 km

Route angeboten von

Abzeichen der offiziellen Route

Symbol Startpunkt Adresse des Startpunktes (ungefähr)

kp 39, Gemeentedomein De Mik, Mikhof 1, 2930 Brasschaat

Symbol Beschilderung der Route Beschilderung

Die Route ist vollständig mit Knotenpunkten ausgeschildert.

5m 5m 5m 5m
Stimmungsbild 1 der Route Panzerabwehrkanaltrasse Stimmungsbild 2 der Route Panzerabwehrkanaltrasse
© Anti-Tankgracht route (Toerisme Provincie Antwerpen)

Symbol Beschreibung Route Beschreibung

Was einst als militärisches Bauwerk begann, ist heute ein attraktives Naturband, das zum Wandern, Radfahren, Entspannen und Entdecken einlädt. Der Panzergraben stammt aus der Zeit kurz vor dem Zweiten Weltkrieg. Er war einst Teil eines ganzen Netzes von Verteidigungslinien, Festungen und Bunkern rund um Antwerpen. Er sollte feindliche Panzer aufhalten und die Truppen verlangsamen. Nach dem Krieg übernahm die Natur die Rolle des Militärs. Es entstanden ganz besondere Orte mit einer großen Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Viele Arten, die hier ihre ständige Heimat gefunden haben, sind an anderen Orten in Flandern oft selten geworden. Die Antitankgracht ist eine echte Tierautobahn, die es den Tieren ermöglicht, von einem Naturschutzgebiet zum anderen zu gelangen. Neben der schönen Natur gibt es natürlich auch ein beeindruckendes militärisches Erbe in unmittelbarer Nähe des Grabens: Forts, Bunker und alle Arten von Bauten, die seinerzeit militärischen Zwecken dienten, aber schon lange nicht mehr zu diesem Zweck genutzt werden. Dank Joseph de Hasque, dem Pionier des flämischen Festungszentrums Simon Stevin, wurden der Panzerabwehrkanal und das umliegende militärische Erbe umfassend inventarisiert und geschützt. Schließlich sehen Sie entlang der Route auch viele schöne alte Schlossgüter. Beide Ausgangspunkte sind bereits ein gutes Beispiel dafür.

automatisch übersetzt

Symbol zum Verfolgen von Knotenpunkten zu verfolgende Knotenpunkte

Bild des Knotenpunkts 36
0 km
Bild des Knotenpunkts 37
0.8 km
Bild des Knotenpunkts 68
6.3 km
Bild des Knotenpunkts 69
9.3 km
Bild des Knotenpunkts 99
9.7 km
Bild des Knotenpunkts 99
9.7 km
Bild des Knotenpunkts 99
10 km
Bild des Knotenpunkts 48
13.2 km
Bild des Knotenpunkts 47
14.7 km
Bild des Knotenpunkts 12
16.1 km
Bild des Knotenpunkts 63
17.6 km
Bild des Knotenpunkts 8
21.6 km
Bild des Knotenpunkts 2
22.1 km
Bild des Knotenpunkts 89
23.5 km
Bild des Knotenpunkts 59
24.8 km
Bild des Knotenpunkts 60
26.8 km
Bild des Knotenpunkts 71
27.8 km
Bild des Knotenpunkts 70
30.8 km
Bild des Knotenpunkts 56
32.9 km
Bild des Knotenpunkts 57
34.6 km
Bild des Knotenpunkts 57
34.6 km
Bild des Knotenpunkts 26
35.8 km
Bild des Knotenpunkts 81
36.9 km
Bild des Knotenpunkts 81
37.1 km
Bild des Knotenpunkts 45
39.4 km
Bild des Knotenpunkts 45
39.7 km
Bild des Knotenpunkts 42
42.2 km
Bild des Knotenpunkts 42
42.3 km
Bild des Knotenpunkts 41
45 km
Bild des Knotenpunkts 41
45.4 km
Bild des Knotenpunkts 36
48.6 km
Für diese Route gibt es 9 Bewertung(en).
Route bewerten!

Donnerstag, 21. Mai 2020 durch Wim Van bovenWunderbare Route, sehr abwechslungsreich und interessant! Auch in guter Richtung, hielt die bessere für den letzten. Auf jeden Fall machen!!!
automatisch übersetzt

Sonntag, 12. April 2020 durch Georges Van de VeldeBin die Strecke am 12.04.2020 gefahren und an einigen Stellen haben sich die Nummern geändert, so z.B. an der Anschlussstelle 63, wo man vergeblich nach 90 sucht, die dann später an der Anschlussstelle 90 selbst erscheint, dazwischen aber dem Zeichen 08 zu folgen ist. Dasselbe gilt für die 26, wo man nichts von der 45 sieht, sondern dem Schild 81 folgen muss, bis man automatisch zur 45 kommt. Ansonsten schönes Radfahren.
automatisch übersetzt

Dienstag, 23. Juli 2019 durch N.V.Sehr schöne Route, mit unserer kleinen Familie gemacht. Abwechslungsreich, schöne Natur, entlang von Wasser und Wald!
Allerdings gab es auf dem Weg nicht viel zu trinken oder zu essen.
automatisch übersetzt

Montag, 1. Juli 2019 durch Ted WoestenborghsAngenehmes, ruhiges und autofreies Radfahren
Vorsicht bei der häufigen Überquerung von Autobahnen, da auch dort Raser unterwegs sind
Auch dort sollten sie kontrollieren
Wie an so vielen Orten
Auf Radfahrer wird immer noch wenig Rücksicht genommen (nicht einmal sonntags)
automatisch übersetzt

Montag, 21. Mai 2018 durch Luc PeetersDer Teil der Strecke, der tatsächlich am Panzergraben entlangführt (westlicher Teil der Strecke, von kurz nach der Kreuzung 56 bis einen halben Kilometer vor der Kreuzung 36), ist einfach wunderschön: viele unbefestigte Straßen zwischen den Bäumen und eine Reihe historischer Forts und Bunker. Leider fährt man auf dem Rest der Strecke (vom Start bei De Mik bis zum Albert-Kanal) zu viel durch Villenviertel und Subdivisionen.... Das ist schade, denn in dieser Region gibt es genug Grün, um sie ein wenig interessanter zu machen.
automatisch übersetzt

Samstag, 12. Mai 2018 durch L.N.sehr schöne Strecke.
Wir fanden die vielen ungepflasterten Straßen ein Plus!

automatisch übersetzt

Sonntag, 23. Juli 2017 durch A.D.Sehr schöne Strecke ! Schöne Natur und Farbgebung an den Kanälen !
automatisch übersetzt

Montag, 15. August 2016 durch T.F.ruhiger Radweg nur schade über die vielen unbefestigten Straßen .
automatisch übersetzt

Sonntag, 10. Juli 2016 durch D.L.Liebe Macher dieser Radtour; einen ganz herzlichen Glückwunsch. Es ist eine fantastische Tour mit viel Abwechslung und man kann sie an verschiedenen Orten beginnen. Vielen Dank, wir haben es heute, 10/07/2016, sehr genossen.
Mit freundlichen Grüßen.
Lutgart und Dré
automatisch übersetzt

Welche POI sollen auf der Karte angezeigt werden?

Experimentelles Radwegenetz
Unsigned icon

Die Route, die du gewählt hast, führt (teilweise) entlang eines experimentellen virtuellen Radwegenetzes (die blau gefärbten Knotenpunkte und Strecken auf der Karte).

Du musst eingeloggt sein, um hier Routen zu planen.

Experimentelles Radwegenetz
Unsigned icon

Die Route, die du gewählt hast, führt (teilweise) entlang eines experimentellen virtuellen Radwegenetzes (die blau gefärbten Knotenpunkte und Strecken auf der Karte).

Diese Strecken wurden im Gelände nicht überprüft. Nimm dir eine Minute Zeit, um zu lesen, was ein experimentelles Radwegenetz ist und welche Regeln du beim Radfahren hier befolgen musst.